Vorlesewettbewerb
Mai 15, 2019

Vorlesewettbewerb 2019

Um den schulinternen deutschen Vorlesewettbewerb vorzubereiten, der in diesem Jahr, die Sieger nach Lissabon zum nationalen Vorlesewettbewerb bringen sollte, wurden im April in den Klassen 5-7 von den Schülern Bücher ausgewählt und das Lesen trainiert.

Vor einer Jury aus Lehrern und Schülern der Klasse 10 gaben dann alle Teilnehmer ihr Bestes.

Aus jeder Klasse wurde jeweils aus den Lerngruppen DaM und DaF ein Sieger nach genau festgelegten Beurteilungskriterien gewählt.

Für die sechs Vorleseprofis ging es am 09. und 10. Mai an die Deutsche Schule in Lissabon zum nationalen Vorlesewettbewerb.

Nach der Ankunft und dem Mittagessen in der Kantine der DSL startete das Nachmittagsprogramm mit dem Ausflug zum Castello São Jorge, bei dem die Schüler der Schulen aus Porto, Lissabon und der Algarve sich kennenlernen konnten.

 


 

Am Freitagmorgen begann der Lesewettbewerb in der Bibliothek der Schule.

Alle Teilnehmer lasen ihre selbst ausgewählten Texte flüssig, mit viel Ausdruck und machten den Zuhörern Lust auf mehr. Auch bei den unbekannten Texten stellten die Schüler ihre gute Lesekompetenz unter Beweis.

Alle Teilnehmer erhielten viel Beifall und für die Jury war es eine beinahe unmögliche Aufgabe, die Besten auszuwählen.

Franziska und Bea aus der Klasse 6 holten in der DaF und in der DaM Gruppe den Sieg an die Algarve. Herzlichen Glückwunsch!

Ein dickes Lob auch an Sky und Joana aus der Klasse 7, die beide hervorragend gelesen haben und sich einen zweiten Platz sichern konnten.

Sicherlich ist es durch die tolle Präsentation der Bücher gelungen, das Interesse an neuen Büchern und die Freude am Lesen zu wecken